Die Kirchenverwaltung von Namen Jesu

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung stellen sich im Wesentlichen wie folgt dar:

  • Beratung, Erstellung, Beschluss und Vollzug des Haushaltsplanes
  • Kontrolle der Jahresrechnung, Vergleich mit dem Haushaltsplan, Prüfung der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit
  • Erhaltung des Stiftungsvermögens, Bildung von Rücklagen
  • Sorge für den laufenden Unterhalt der kirchlichen Gebäude, laufende Instandhaltung und Baupflege, Beschaffung von Inneneinrichtungen für Kirche, Pfarrbüro, Pfarrheim, Kindergarten und Hort
  • Führung und Ergänzung des Inventarverzeichnisses
  • Einhebung des Kirchgeldes und von Spenden
  • Abschluss von Rechtsgeschäften und Mietverträgen, Verwaltung und Einstellung von Mitarbeitern und deren Vergütung.

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung treffen sich zu regelmäßigen Sitzungen, in denen über die zu entscheidenden Punkte beraten und beschlossen wird.

Mitglieder der Kirchenverwaltung für die Amtsperiode 2013 - 2018:

    • Georg Rieger, Pfarrer (Kirchenverwaltungsvorstand für den Pfarrverband)
    • Isabel Scheidl-Martins, Gemeindereferentin (del. Kirchenverwaltungsvorstand)
    • Christian Appel
    • Alexander Brust
    • Gertraud Deininger (Kirchenpflegerin)
    • Erna Eberlein
    • Brigitte Mayer
    • Christa Socher (Schriftführerin)

    Ersatzmitglieder:

    • Arthur Gassmann
    • Peter Hartung