Der im März 2018 neu gewählte Pfarrgemeinderat (PGR) stellt sich vor:

Der derzeitige Pfarrgemeinderat von Namen Jesu amtiert seit März 2018. Alle vier Jahre wird ein neuer PGR gewählt, die nächste Wahl wird also im Frühjahr 2022 stattfinden. Der PGR setzt sich zusammen aus den gewählten Mitgliedern, den Seelsorgern als „geborene Mitglieder“ und eine/n Vertreter/-in aus der Kirchenverwaltung.

Der Vorstand des Pfarrgemeinderat setzt sich zusammen aus:

Vorsitzende: Monika Holub
Stellvertreter/in: Matthias Bischel, Dr. Ute Hasholzner
Protokollführerin: Anna Himmer

Weitere PGR-Mitglieder: Patrick Frosch, Alexandra Gaßmann, Peter Hartung, Ellen Nakpane

Ansprechpartnerin: Gemeindereferentin Isabel Scheidl-Martins

Um verschiedene Themenbereiche innerhalb der Pfarrei abzudecken, sind jeweils Sachbeauftragte den Themenbereichen zugeordnet. Diese können, je nach Arbeitsumfang dazu mehrere Ausschüsse bilden. In diese Ausschüsse können auch Nichtmitglieder des PGR berufen werden, was zu einer breiteren Mitarbeit der Kirchenbesucher führt.  

Die Sitzungen des Pfarrgemeinderats sind öffentlich, die Protokolle werden im Schaukasten ausgehängt. Es ist jederzeit möglich, den PGR-Mitgliedern Wünsche, Ideen und Vorschläge mitzuteilen.